WordscopeSie suchen nach der passenden Übersetzung eines Wortes im Kontext?
Wordscope hat Tausende professionell übersetzte Webseiten indiziert!
Share this page!
   
Wordscope Video
„Warum gute Hacker gute Bürger sind - TED Talks -“

(Video mit deutschen Untertiteln)

Übersetzung für "landbau biologische landwirtschaft " (Deutsch → Englisch) :

TERMINOLOGIE
biologische Landwirtschaft [ ökologische Landwirtschaft | ökologischer Landbau ]

organic farming [ ecological farming ]


Biolandbau | Ökolandbau | ökologische/biologische Landwirtschaft | ökologischer/biologischer Landbau

organic agriculture | organic farming


Biologische Landwirtschaft - EG-Kontrollsystem | Ökologischer Landbau - EG-Kontrollsystem

Organic Farming - EC Control System


Verordnung vom 22. September 1997 über die biologische Landwirtschaft und die Kennzeichnung biologisch produzierter Erzeugnisse und Lebensmittel | Bio-Verordnung

Ordinance on Organic Farming and the Labelling of Organically Produced Products and Foodstuffs | Organic Farming Ordinance


biologischer Ackerbau | ökologische Landwirtschaft | ökologischer Landbau

organic farming | organic production


Erzeugnis der biologischen Landwirtschaft [ Erzeugnis der biologisch-dynamischen Landwirtschaft | Erzeugnis der integrierten Landwirtschaft | Erzeugnis der ökologischen Landwirtschaft ]

organic product


Vereinigung schweizerischer biologischer Landbau-Organisationen | BIO SUISSE [ VSBLO ]

Association of the Swiss Organic Farmers Organisation | BIO SUISSE [ ASOFO ]
IN-CONTEXT TRANSLATIONS
Eine externe Evaluation der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau/die biologische Landwirtschaft wurde 2013 vorgelegt.[56] Analysiert wurde insbesondere, inwieweit die Produktionsvorschriften und die Vorschriften für die Kontrolle, Einfuhr und Kennzeichnung von ökologischen/biologischen Erzeugnissen angemessen sind.

An external evaluation of the Union legislation on organic farming was completed in 2013[56]. In particular, it analysed the adequacy of the production rules and of the rules on controls, imports and labelling of organic products.


Umstellungserzeugnisse pflanzlichen Ursprungs können mit dem Hinweis „Erzeugnis aus der Umstellung auf den ökologischen Landbau“ oder „Erzeugnis aus der Umstellung auf die biologische Landwirtschaft“ versehen sein, sofern

In-conversion products of plant origin may bear the indication ‘product under conversion to organic farming’ provided that:


Das Grünbuch untersucht die verschiedenen in der EU derzeit angewendeten Normen, Qualitäts- und Zertifizierungsprogramme und Etikettierungsregelungen (u. a. geografische Angaben, ökologischer Landbau/biologische Landwirtschaft, private und regionale Zertifizierungsregelungen für Lebensmittelqualität) und geht der Frage nach, wie die Stärken der EU-Landwirtschaft besser genutzt und die Verbraucher über die angebotenen Erzeugnisse besser informiert werden können.

The Green Paper looks at the range of standards, quality and certification programmes and labelling schemes currently operating in the EU – including geographical indications, organic farming, and private and regional food quality certification schemes – and asks what could be done better to exploit the strengths of EU farming and better inform consumers about the products on offer.


Muster der Kontrollbescheinigung für die Einfuhr von Erzeugnissen aus ökologischem Landbau/biologischer Landwirtschaft in die Europäische Gemeinschaft

Model of the certificate of inspection for import of products from organic production into the European Community


79. ist der Auffassung, dass die Landwirte kosteneffizient zur biologischen Vielfalt und zum Umweltschutz sowie zur Anpassung an den Klimawandel und dessen Eindämmung beitragen können; ist der Ansicht, dass hier daher weitere Anreize geschaffen werden müssen; fordert, dass in der GAP die Möglichkeit vorgesehen wird, einen Großteil der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Agrarumweltregelungen einzubeziehen und auf diese Weise die Landwirte für die Erbringung zusätzlicher Leistungen für das Ökosystem zu entschädigen, und dass außerde ...[+++]

79. Believes that farmers can contribute to biodiversity and environmental protection, as well as climate change adaptation and mitigation, in a cost-effective way; this therefore needs to be further incentivised; calls for the CAP to provide the opportunity for the vast bulk of agricultural land to be covered by agri-environmental schemes to reward farmers for the delivery of additional eco-system services while encouraging more sustainable, lower-input production models such as organic farming, integrated agriculture, the development of high-nature-value farming and sustainable intensive agricultural practices; considers that all these ...[+++]


77. ist der Auffassung, dass die Landwirte kosteneffizient zur biologischen Vielfalt und zum Umweltschutz sowie zur Anpassung an den Klimawandel und dessen Eindämmung beitragen können; ist der Ansicht, dass hier daher weitere Anreize geschaffen werden müssen; fordert, dass in der GAP die Möglichkeit vorgesehen wird, einen Großteil der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Agrarumweltregelungen einzubeziehen und auf diese Weise die Landwirte für die Erbringung zusätzlicher Leistungen für das Ökosystem zu entschädigen, und dass außerde ...[+++]

77. Believes that farmers can contribute to biodiversity and environmental protection, as well as climate change adaptation and mitigation, in a cost-effective way; this therefore needs to be further incentivised; calls for the CAP to provide the opportunity for the vast bulk of agricultural land to be covered by agri-environmental schemes to reward farmers for the delivery of additional eco-system services while encouraging more sustainable, lower-input production models such as organic farming, integrated agriculture, the development of high-nature-value farming and sustainable intensive agricultural practices; considers that all these ...[+++]


Bekannte Jurymitglieder sind Riitta Brusila-Räsänen , Professorin für Grafikdesign an der Universität von Lappland, Finnland; Professor und Ehrendoktor Erik Spiekermann , Creative Director und Managing Partner der Agentur EdenSpiekermann, Deutschland; Elisabeth Mercier , Geschäftsführerin der Agence BIO, Frankreich; Urs Niggli , Direktor des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz; Szymon Skrzypczak , ein junger preisgekrönter Designer, Polen; Tom Václavík , Marketingexperte für Bioprodukte und Präsident der International Organic Retailers Association (internationale Vereinigung des Biofachhandels), Tschechische Repu ...[+++]

Well-known jury members are Riitta Brusila-Räsänen, Professor of Graphic Design from the University of Lapland / Finland; Professor, Honorary Doctor, Creative Director Managing Partner Erik Spiekermann from Germany; Elisabeth Mercier, Director of Agence BIO from France; Urs Niggli, Director of the Research Institute of Organic Agriculture (FiBL) from Switzerland; Szymon Skrzypczak, a prize-winning young designer from Poland; Tom Václavík, a marketing expert for organic products from the Czech Republic and President of the International Organic Retailers Association; and Craig Sams, the Chair of the Soil Association from the UK.


„Wir hoffen, dass sich das neue EU-Bio-Logo zu einem EU-weit anerkannten Symbol für die Erzeugung biologischer Lebensmittel entwickelt, bei dem der Verbraucher darauf vertrauen kann, dass die Erzeugnisse vollständig im Einklang mit den strengen EU-Vorschriften für den Bio-Landbau produziert wurden“, sagte der für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung zuständige EU-Kommissar Dacian Cioloş.

“Our hope is that the new EU logo can develop into a widely recognised symbol of organic food production across the EU, providing consumers with confidence that the goods are produced entirely in-line with the strict EU organic farming regulations”, according to EU Commissioner for Agriculture Rural Development Dacian Cioloş.


Zu diesem Zweck sollte die Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 des Rates vom 24. Juni 1991 über den ökologischen Landbau/die biologische Landwirtschaft und die entsprechende Kennzeichnung der landwirtschaftlichen Erzeugnisse und Lebensmittel aufgehoben und durch eine neue Verordnung ersetzt werden.

To that end, Council Regulation (EEC) No 2092/91 of 24 June 1991 on organic production of agricultural products and indications referring thereto on agricultural products and foodstuffs should be repealed and replaced by a new regulation.


zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Rates zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 des Rates über den ökologischen Landbau / die biologische Landwirtschaft und die entsprechende Kennzeichnung der landwirtschaftlichen Erzeugnisse und Lebensmittel

on the proposal for a Council regulation amending Regulation (EEC) No 2092/91 on organic production of agricultural products and indications referring thereto in agricultural products and foodstuffs


Vorschlag für eine Verordnung des Rates zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 des Rates über den ökologischen Landbau / die biologische Landwirtschaft und die entsprechende Kennzeichnung der landwirtschaftlichen Erzeugnisse und Lebensmittel

Proposal for a Council regulation amending Regulation (EEC) No 2092/91 on organic production of agricultural products and indications referring thereto in agricultural products and foodstuffs


Als nächster Punkt folgt der Bericht von Friedrich-Wilhelm Graefe zu Baringdorf im Namen des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung über den Vorschlag für eine Verordnung des Rates zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 des Rates über den ökologischen Landbau / die biologische Landwirtschaft und die entsprechende Kennzeichnung der landwirtschaftlichen Erzeugnisse und Lebensmittel (KOM(2005)0671 – C6-0033/2006 – 2005/0279(CNS)) (A6-0253/2006).

The next item is the report by Friedrich-Wilhelm Graefe zu Baringdorf, on behalf of the Committee on Agriculture and Rural Development, on the proposal for a Council Regulation amending Regulation (EEC) No 2092/91 on organic production of agricultural products and indications referring thereto in agricultural products and foodstuffs (COM(2005)0671 C6-0033/2006 2005/0279(CNS)) (A6-0253/2006).


Mit dem zweiten Vorschlag über ökologische/biologische Lebensmittel wird die Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 des Rates über den ökologischen Landbau /die biologische Landwirtschaft und die entsprechende Kennzeichnung der landwirtschaftlichen Erzeugnisse und Lebensmittel geändert.

The other proposal on organic foodstuffs amends Regulation (EEC) No 2092/91 on organic production of agricultural products and indications therein referring to agricultural products and foodstuffs.


a) "aus ökologischem Landbau" und/oder "aus biologischer Landwirtschaft", wenn mindestens 95 % der Trockenmasse des Erzeugnisses aus einem oder mehreren Futtermittel-Ausgangserzeugnissen aus ökologischem Landbau bestehen.

(a) "organically-produced", where at least 95 % of the product's dry matter is comprised of organically-produced feed material(s).


14. Artikel 6 Absatz 2 erhält folgende Fassung: "(2) Ökologischer Landbau/biologische Landwirtschaft schließt ein, daß bei Saatgut die Mutterpflanze und bei vegetativem Vermehrungsmaterial die Elternpflanze(n)

14. Article 6(2) shall be replaced by the following: "2.


(2) Ökologischer Landbau/biologische Landwirtschaft schließt ein, daß die Erzeuger nur Jungpflanzen verwenden, die gemäß Artikel 6 erzeugt worden sind.

2. The organic production method implies that when producers use seedlings, they have been produced in accordance with Article 6.


(2) Ökologischer Landbau/biologische Landwirtschaft schließt ein, daß bei Saatgut die Mutterpflanze und bei vegetativem Vermehrungsmaterial die Elternpflanze(n) zumindest während einer Generation oder bei ausdauernden Kulturen für die Dauer von zwei Wachstumsperioden gemäß Absatz 1 Buchstaben a) und b) erzeugt wurden.

2. The organic production method implies that for seeds and vegetative reproductive material, the mother plant in the case of seeds and the parent plant(s) in the case of vegetative propagating material have been produced in accordance with the provisions of subparagraphs (a) and (b) of the previous paragraph for at least one generation or, in the case of perennial crops, two growing seasons.


(1) Ökologischer Landbau/biologische Landwirtschaft schließt ein, daß bei der Erzeugung der Produkte des Artikels 1 Absatz 1 Buchstabe a), ausgenommen Saatgut und vegetatives Vermehrungsmaterial,

1. The organic production method implies that for the production of products referred to in Article 1 (1) (a) other than seeds and vegetative propagating material:


Die am 1. Juli 1995 ablaufende Übergangsregelung für die Kennzeichnung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und Zutaten landwirtschaftlichen Ursprungs enthaltender Lebensmittel, die von auf ökologischen Landbau/biologische Landwirtschaft (5*) umstellenden Betrieben erzeugt wurden, sollte verlängert werden, damit sich diese Erzeugung trotz der damit verbundenen Mehrkosten dank einer geeigneten Kennzeichnung der Erzeugnisse für die betreffenden Erzeuger lohnt.

Whereas it has become apparent that the provisions, expiring on 1 July 1995 concerning the labelling of agricultural products and foodstuffs containing an ingredient of agricultural origin which was produced by producers converting to organic farming, should be extended in order to permit those producers to valorize the additional cost of their production by an appropriate labelling of their products;