WordscopeSie suchen nach der passenden Übersetzung eines Wortes im Kontext?
Wordscope hat Tausende professionell übersetzte Webseiten indiziert!
Share this page!
   
Wordscope Video
„David Agus: Eine neue Strategie im Kampf gegen den Krebs - TED Talks -“

(Video mit deutschen Untertiteln)

Übersetzung für "un-waldforum " (Deutsch → Englisch) :

TERMINOLOGIE
Technische Kommission UNO [ Fachkommission UNO | Kommission für Bevölkerung und Entwicklung | Kommission für die Rechtsstellung der Frau | Kommission für nachhaltige Entwicklung | Kommission für soziale Entwicklung | Kommission für Verbrechensverhütung und Strafrechtspflege | Kommission für Wissenschaft und Technologie im Dienste der Entwicklung | Statistische Kommission | Suchtstoffkommission | UNFF | UN-Waldforum | Waldforum der Vereinten Nationen ]

UN technical commission [ UN Commission for Social Development | UN Commission on Crime Prevention and Criminal Justice | UN Commission on Narcotic Drugs | UN Commission on Population and Development | UN Commission on Science and Technology for Development | UN Commission on Sustainable Development | UN Commission on the Status of Women | UNFF | UN Forum on Forests | United Nations Commission for Social Development | United Nations Commission on Crime Prevention and Criminal Justice | United Nations Commission on Narcotic Drugs | United Nations Commission on Population and Development | United Nations Commission on Science and Technology for Development | United Nations Commission on Sustainable Development | United Nations Commission on t ...[+++]


Waldforum der Vereinten Nationen [ UNFF ]

United Nations Forum on Forests [ UNFF ]


Waldforum der Vereinten Nationen | UNFF [Abbr.]

United Nations Forum on Forests | UNFF [Abbr.]


Internationales Waldforum | IFF [Abbr.]

Intergovernmental Forum on Forests | IFF [Abbr.]
IN-CONTEXT TRANSLATIONS
Im März 2002 wurde auf der zweiten Sitzung des UN-Waldforums (UNFF-2) eine an den Weltgipfel über nachhaltige Entwicklung gerichtete Ministererklärung formuliert, in der u.a. unverzügliche Maßnahmen zur verstärkten Rechtsdurchsetzung im Forstsektor sowie zur besseren Regelung des internationalen Handels mit Holzprodukten gefordert wurden.

In March 2002, the second session of the UN Forum on Forests (UNFF-2) developed a Ministerial Message to the World Summit on Sustainable Development (WSSD) that among other things calls for immediate action on domestic forest law enforcement and international trade in forest products.


darauf hinzuarbeiten, dass künftig internationale Foren wie der Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung, das Waldforum der Vereinten Nationen und die Kooperationspartnerschaft für Wälder ("Collaborative Partnership on Forests") und ihre Mitgliedsorganisationen der Problematik waldbezogener Verbrechen gebührende Aufmerksamkeit schenken.

Pledge to work to see that the issue of forest crime is given significant attention in future international fora, including by the World Summit on Sustainable Development (WSSD) and the United Nations Forum on Forests, and by the member organisations of the Collaborative Partnership on Forests.


* Aufnahme eines Dialogs - auf der Grundlage der Vorschläge des Aktionsplans - mit den anderen Ländern in den einschlägigen internationalen Gremien, z. B. dem UN-Waldforum, der Internationalen Tropenholzorganisation, den regionalen FLEG-Prozessen, der Asia Forest Partnership und der Congo Basin Forest Partnership.

* engage in dialogue, based on the ideas presented in the Action Plan, with other countries in appropriate international meetings, such as the UN Forum on Forests, International Tropical Timber Organisation, the regional FLEG processes, the Asia Forest Partnership and the Congo Basin Forest Partnership; and


Die Europäische Gemeinschaft und ihre Mitgliedstaaten haben aktiv im UN-Waldforum mitgewirkt, das 2000 geschaffen wurde, und sich verpflichtet, die Bestimmungen internationaler Übereinkommen, Abkommen und Protokolle (UNFCCC[3] und sein Kyoto-Protokoll, CBD[4], UNCCD[5], ITTO[6] und CITES[7]) anzuwenden.

The European Community and its Member States have played an active role in the UN Forum on Forests (UNFF), which was established in 2000, and have committed themselves to implementing provisions of other international agreements, conventions and protocols, such as: UNFCCC[3] and its Kyoto Protocol, CBD[4], UNCCD[5], ITTO[6], and CITES[7].


Wesentliche Bedeutung kommt hierbei dem Beschluss über das internationale Übereinkommen über Wälder zu, der auf der fünften Sitzung des UN-Waldforums im Mai 2005 gefasst werden wird.

In this respect, the decision on the future international arrangement on forests, which will be taken at the 5th session of the UNFF in May 2005, will be significant.


75. fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, auf internationaler Ebene darauf hinzuarbeiten, dass eine neue EU-Definition von Wäldern festgelegt wird, durch die die Definitionen von natürlichen Wäldern je nach Biomen präzisiert werden und die zwischen Urwäldern und Monokulturwäldern und Wäldern nichtheimischer Arten unterscheiden; weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die EU der größte Geber öffentlicher Hilfe in Entwicklungsländern ist (wobei 2003 über 600 Millionen EUR für den Forstsektor bereitgestellt wurden) und diese Definition die Kohärenz der Maßnahmen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis erheblich verbessern würde; bedauert es, dass im Grünbuch die Fortschritte in Bezug auf die notwendige Koordinierung der Gemeinscha ...[+++]

75. Calls on the Commission and Member States to work internationally to establish a new UN definition of forests which clarifies natural forest definitions on a biome basis and distinguishes between native forests and those dominated by tree monocultures and non-native species; notes, in this respect that – the EU being the biggest public aid donor to developing countries (with the forest sector receiving more than EUR 600 million in 2003) – this definition would greatly enhance policy coherence and ‘value for money’; regrets that the Green Paper fails to register progress on the need to coordinate EU actions within and outside the Union and to achieve a global legally binding ag ...[+++]


25. ist der Ansicht, dass die NWB eine wesentliche Voraussetzung dafür ist, dass die Wälder der EU auch weiterhin ihre Funktionen für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft erfüllen können; fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, ihre Unterstützung für den Forest-Europe-Prozess dadurch deutlich zu machen, dass sie der Umsetzung der NWB verbindlichen Charakter in der Europäischen Union verleihen; ist zudem der Auffassung, dass eine solche Verpflichtung dazu beitragen würde, Nachhaltigkeitsgrundsätze in die Forstwirtschaft zu übernehmen, und als bestmögliche Unterstützung für den Forest-Europe-Prozess und die rechtsverbindlichen Vereinbarungen im Rahmen von Forest Europe und des Waldforums ...[+++]

25. Considers that SFM is essential to the continuing ability of EU forests to carry out economic, ecological and social functions; calls on the Commission and Member States to demonstrate their support for the Forest Europe process by making SFM implementation mandatory within the EU; considers, further, that such a commitment would help assimilate sustainability principles into forestry and serve as the best possible support for the Forest Europe process and the legally binding agreements being considered by Forest Europe and the United Nations Forum on Forests;


75. fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, auf internationaler Ebene darauf hinzuarbeiten, dass eine neue EU-Definition von Wäldern festgelegt wird, durch die die Definitionen von natürlichen Wäldern je nach Biomen präzisiert werden und die zwischen Urwäldern und Monokulturwäldern und Wäldern nichtheimischer Arten unterscheiden; weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die EU der größte Geber öffentlicher Hilfe in Entwicklungsländern ist (wobei 2003 über 600 Millionen EUR für den Forstsektor bereitgestellt wurden) und diese Definition die Kohärenz der Maßnahmen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis erheblich verbessern würde; bedauert es, dass im Grünbuch die Fortschritte in Bezug auf die notwendige Koordinierung der Gemeinscha ...[+++]

75. Calls on the Commission and Member States to work internationally to establish a new UN definition of forests which clarifies natural forest definitions on a biome basis and distinguishes between native forests and those dominated by tree monocultures and non-native species; notes, in this respect that – the EU being the biggest public aid donor to developing countries (with the forest sector receiving more than EUR 600 million in 2003) – this definition would greatly enhance policy coherence and ‘value for money’; regrets that the Green Paper fails to register progress on the need to coordinate EU actions within and outside the Union and to achieve a global legally binding ag ...[+++]


25. ist der Ansicht, dass die NWB eine wesentliche Voraussetzung dafür ist, dass die Wälder der EU auch weiterhin ihre Funktionen für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft erfüllen können; fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, ihre Unterstützung für den Forest-Europe-Prozess dadurch deutlich zu machen, dass sie der Umsetzung der NWB verbindlichen Charakter in der Europäischen Union verleihen; ist zudem der Auffassung, dass eine solche Verpflichtung dazu beitragen würde, Nachhaltigkeitsgrundsätze in die Forstwirtschaft zu übernehmen, und als bestmögliche Unterstützung für den Forest-Europe-Prozess und die rechtsverbindlichen Vereinbarungen im Rahmen von Forest Europe und des Waldforums ...[+++]

25. Considers that SFM is essential to the continuing ability of EU forests to carry out economic, ecological and social functions; calls on the Commission and Member States to demonstrate their support for the Forest Europe process by making SFM implementation mandatory within the EU; considers, further, that such a commitment would help assimilate sustainability principles into forestry and serve as the best possible support for the Forest Europe process and the legally binding agreements being considered by Forest Europe and the United Nations Forum on Forests;


75. fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, auf internationaler Ebene darauf hinzuarbeiten, dass eine neue EU-Definition von Wäldern festgelegt wird, durch die die Definitionen von natürlichen Wäldern je nach Biomen präzisiert werden und die zwischen Urwäldern und Monokulturwäldern und Wäldern nichtheimischer Arten unterscheiden; weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die EU der größte Geber öffentlicher Hilfe in Entwicklungsländern ist (wobei 2003 über 600 Millionen Euro für den Forstsektor bereitgestellt wurden) und diese Definition die Kohärenz der Maßnahmen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis erheblich verbessern würde; bedauert es, dass im Grünbuch die Fortschritte in Bezug auf die notwendige Koordinierung der Gemeinsch ...[+++]

75. Calls on the Commission and Member States to work internationally to establish a new UN definition of forests which clarifies natural forest definitions on a biome basis and distinguishes between native forests and those dominated by tree monocultures and non-native species; notes, in this respect that – the EU being the biggest public aid donor to developing countries (with the forest sector receiving more than EUR 600 million in 2003) – this definition would greatly enhance policy coherence and ‘value for money’; regrets that the Green Paper fails to register progress on the need to coordinate EU actions within and outside the Union and to achieve a global legally binding ag ...[+++]


Waldforum der Vereinten Nationen (UNFF)

United Nations Forum on Forests (UNFF)


Der Rat ist vom Vorsitz über das Ergebnis der neunten Tagung des Waldforums der Vereinten Nationen (UNFF) unterrichtet worden, die vom 24. Januar bis 4. Februar 2011 in New York stattfand (6559/11).

The Council was briefed by the Presidency on the outcome of the 9th session of the United Nations Forum on Forests (UNFF) held in New York from 24 January 2011 to 4 February 2011 (6559/11).


Der Rat verabschiedete Schlussfolgerungen im Hinblick auf die Teilnahme der EU an der neunten Tagung des Waldforums der Vereinten Nationen (UNFF-9 – vom 24. Januar bis 4. Februar 2011 in New York) (5122/11 + COR 1 + COR 2).

The Council adopted conclusions with a view to EU participation in the 9th session of the United Nations Forum on Forests (UNFF-9 – New York, 24 January to 4 February 2011) (see 5122/11 + COR 1+ COR 2).


Teilnahme der EU an der neunten Tagung des Waldforums der Vereinten Nationen (UNFF-9 – vom 24. Januar bis 4. Februar 2011 in New York – Schlussfolgerungen

EU participation in the 9th session of the United Nations Forum on Forests (UNFF-9 – New York, 24 January to 4 February 2011) - Conclusions


Die Europäische Union initiiert und fördert weiterhin internationale Initiativen und beteiligt sich an bilateralen und multilateralen Beratungen mit Drittländern, sowohl im VN-Waldforum und der Internationalen Tropenholzorganisation als auch im Rahmen bilateraler Gespräche mit wichtigen Holzverbraucherländern wie den USA, China, Russland und Japan.

The European Union also continues to initiate and support international initiatives and engages in bilateral and multilateral discussions with third countries in the UN Forum on Forests and the International Tropical Timber Organisation and in bilateral talks with major timber-consuming countries such as the US, China, Russia and Japan.


(p) Resolution Nr. 4/2 des Waldforums der Vereinten Nationen;

(p) the United Nations Forum on Forests, Resolution 4/2;


(h) Aktionsvorschläge der Zwischenstaatlichen Sachverständigengruppe für Wälder und des Internationalen Waldforums;

(h) the proposals for action of the Intergovernmental Panel on Forests/International Forum on Forests;


d) indem die EU weiterhin Beiträge zu bestehenden internationalen Foren wie der Internationalen Tropenholzorganisation, dem Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES) und dem Waldforum der Vereinten Nationen (UNFF) leistet und die bis 2015 vorzunehmende Überarbeitung der nicht rechtsverbindlichen Übereinkunft des UNFF über die Wälder näher prüft.

d) By continuing to provide input to existing international fora , such as the International Tropical Timber Organisation, the Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora (CITES) and the UN Forum on Forests (UNFF), and giving further consideration to the 2015 review of the UNFF Non-Legally Binding Instrument on Forests.


Waldforum der Vereinten Nationen – Schlussfolgerungen des Rates

United Nations forum on forests - Council conclusions


Waldforum der Vereinten Nationen – Schlussfolgerungen des Rates 23

United Nations forum on forests - Council conclusions 23


Eine weitere Aufgabe Sloweniens wird darin bestehen, die Standpunkte der Mitgliedstaaten im Hinblick auf die nächste Tagung des Waldforums der Vereinten Nationen zu koordinieren, in deren Mittelpunkt der Abschluss einer nicht rechtsverbindlichen Übereinkunft für alle Arten von Wäldern steht; diese Übereinkunft spielt eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels, der finanziellen Unterstützung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung und der Erhaltung der biologischen Vielfalt.

Slovenia will have to coordinate member states’ positions for the next session of the UN Forum on Forests, focusing on the Non-legally binding instrument (NLBI) on all types of forests, of special importance in the light of climate change, financial support for SFM and preservation of biodiversity.


d) indem die EU weiterhin Beiträge zu bestehenden internationalen Foren wie der Internationalen Tropenholzorganisation, dem Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES) und dem Waldforum der Vereinten Nationen (UNFF) leistet und die bis 2015 vorzunehmende Überarbeitung der nicht rechtsverbindlichen Übereinkunft des UNFF über die Wälder näher prüft;

d) By continuing to provide input to existing international fora , such as the International Tropical Timber Organisation, the Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora (CITES) and the UN Forum on Forests (UNFF), and giving further consideration to the 2015 review of the UNFF Non-Legally Binding Instrument on Forests.


1. UNTER HINWEIS auf seine früheren Schlussfolgerungen zum internationalen waldpolitischen Dialog, einschließlich seiner Schlussfolgerungen vom 26. April 2005 zur Zukunft der Internationalen Vereinbarung über die Wälder (IAF), die das Waldforum der Vereinten Nationen (UNFF) und die Gemeinsame Partnerschaft für die Wälder (CPF) umfasst;

1. RECALLING its earlier conclusions on the international forest policy dialogue, including the Council Conclusions adopted on 26 April 2005 on the future of the International Arrangement on Forests (IAF), consisting of the United Nations Forum on Forests (UNFF) and the Collaborative Partnership on Forests (CPF);


SIEBTE TAGUNG DES WALDFORUMS DER VEREINTEN NATIONEN (UNFF7) – Schlussfolgerungen des Rates

SEVENTH SESSION OF THE UNITED NATIONS FORUM ON FORESTS (UNFF7) - Council conclusions


SIEBTE TAGUNG DES WALDFORUMS DER VEREINTEN NATIONEN (UNFF7) – Schlussfolgerungen des Rates 19

SEVENTH SESSION OF THE UNITED NATIONS FORUM ON FORESTS (UNFF7) - Council conclusions 17